Sylvia's Naturally Heart =>Wanderblog mit Hund<=
Sylvia's Naturally Heart =>Wanderblog mit Hund<=

Vom Bahnhof in >> Nievern << durch das >> Schweizertal << zur >> Panorama - Grillhütte <<

in >> Frücht <<

 

 

Auf geht's zu Etappe 4 !!

 

Am Bahnhof in >> Nievern << marschieren wir ein kurzes Stück Richtung Ort und biegen dann in die >> Früchter Straße << ein , die uns bergan zum >> Sportplatz << führt

 

Am >> Sportplatz << biegen wir in den rechts in den Weg ein , ziehen am >> Spielfeld << vorbei und folgen nun dem >> Lahnhöhenweg << 

in den Wald hinein

Auf schmalen Pfaden oberhalb der >> Lahn << wandern wir nun weiter bis zur Ortschaft

>> Miellen <<

 

Hier folgen wir den Beschilderungen >> Gedächtniskapelle << & >> Schweizertal <<

 

 

Bevor wir den Weg ins >> Schweizertal << antreten , lohnt sich ein Besuch der

>> Gedächtniskapelle << oberhalb des Örtchen >> Miellen <<

 

Der Ausblick auf's >> Lahntal << der einem hier Zuteil wird entschädigt den steilen Anstieg dafür voll & ganz

 

Dann heißt es wieder absteigen ins Tal und ab ins >> Schweizertal <<

Abstieg von der >> Gedächtniskapelle << ins Tal

 

 

 

Nachdem wir den Abstieg ins Tal absolviert haben , befinden wir uns am Ortsrand von

>> Miellen <<

 

An der Kreuzung folgen wir jetzt dem

>> Wegweiser << hinauf ins wildromantischen

>> Schweizertal <<

Das wilde >> Schweizertal <<

Zu früheren Zeiten fanden sich hier >> 6 Mühlen << die allesamt betrieben wurden

Heut ist nur noch die >> Kadendeller Mühle << erhalten 

Gedenktafeln & felsige Steinüberreste erinnern an die einstigen Mühlen im >> Schweizertal <<

Moderat fließt der >> Schlauserbach << durch das >> Schweizertal <<

Über viele Jahre hat er hier eine tiefe Schlucht ins Tal gegraben

Am Ende des Bachverlauf mündet der >> Schlauserbach << in die >> Lahn <<

 

 

Am Ende des >> Schweizertal << findet sich die letzte

>> Mühle <<

Früher diente die  >> Kadendeller Mühle <<  als Kornmühle , heute wird diese nur noch als Wohnhaus genutzt

 

Hier erklimmen wir den traumhaften steil ansteigenden Waldpfad Richtung >> Frücht <<

Ich bevorzuge und rate zu Variante ( dies ist auch der offizielle Weg dieser >> Traumtour << )

 

>> Alternativ << (( wer sich den steilen Anstieg ersparen möchte ))

Nimmt  den Weg durch den Hof der Mühle ( !! Privatbesitz , aber offizieller Wanderweg !! ) und wandert durch den anschließenden Wald bis zur Asphaltstraße und dann entlang der Felder nach >> Frücht <<

Nochmal gilt es 85 Höhenmeter zu überwinden

 

 

Nachdem wir den steilen Anstieg gemeistert haben , erreichen wir die Höhen von

>> Frücht <<

 

Hier erwartet uns eine herrliche Landschaft

mit Wiesen & Felder

 

Entlang der Feld.- & Wiesenweg wandern wir in den Ort hinein

 

 

Im Ort folgen wir dem >> Mühlenweg << , biegen in die Straße >> Im Vordertal << ein und gelangen danach auf die Strasse >> Auf der Kratz <<

Von dort geht's hinein in die >> Kirchgasse << und stossen hier auf die >> Gruft << des >> Freiherren von Stein <<

 

 

Die Gruft des >> Freiherren von Stein <<

Von des >> Gruft des Freiherrn von Stein << folgen wir der Kirchgasse bis zum Ende

Wir queren die >> Emserstraße << und gelangen zur >> Schutzhütte << No. 3

Von der Schutzhütte folgen wir dem Feldweg bis zum Waldrand

Am Waldrand marschieren wir weiter und gelangen zur >> Panorama - Schutzhütte <<

 

Der Ausblick von hier ist einfach atemberaubend grandios !!

 

Auf dem nun folgenden Wanderweg können wir  traumhaften Ausblicke ins >> Lahntal << erhaschen

An der >> Panorama Schutzhütte << Frücht endet die 4. Etappe , wir wandern von hieraus nun ein kurzes Stück Richtung Ort und folgen kurzfristig dem Wegweiser des >> Panoramaweg << bergab

Am Waldrand begegen wir wieder dem >> Lahnhöhenweg << & >> Jakobsweg << die uns nach

>> Friedrichssegen << geleiten  

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wander.- & Reiseblog // Wanderblog mit Hund