Sylvia's-Naturally-Heart - Wanderblog mit Hund
Sylvia's-Naturally-Heart - Wanderblog mit Hund 

Traumpfädchen                      *Paradiesweg Polch

Kurzfacts :

  • Rundwanderweg
  • Wanderstrecke => 7,2 km
  • Höhenmeter => 101 HM
  • Gehzeit ohne Pause => 2 Stunden 30 Min.

Start.- & Endpunkt :

  • 56751 Polch 
  • Parkplatz an der Schützenhalle                 ( Am Blumenberg )

Folgt uns auf das einzigartig blühende 

Traumpfädchen *Paradiesweg Polch

 

Ehrlich gesagt war ich aufgrund der ein oder anderen Kritik etwas voreingenommen, aber ich wollte mir natürlich selber ein Bild machen und ich muss sagen zum Glück

 

Das Traumpfädchen hat mich persönlich auf ganzer Linie total überzeugt & begeistert !!

 

Vorallem zur Rapsblüten-Zeit ist der Wanderweg ein absolutes Highlight !!

 

Der herrliche Duft der einem über die Felder entgegen strömt ist einfach betörend 

 

 

 

 

Also folgt uns auf das Traumpfädchen *Paradiesweg Polch und lasst Euch einfangen vom Zauber der Rapsfelder

Um die Fernsichten ins Maifeld und die Landschaft noch besser genießen zu können , empfiehlt es sich das Traumpfädchen entspannt im Uhrzeigersinn zu erwandern

Und weil die Wanderung heute so farbenprächtig war lass ich heute mal mehr die farbenfrohen Bilder sprechen ,  ganz nach dem Motto 

 

  • " Bilder sagen mehr als tausend Worte " !!

Am Startpunkt geht's los in ein kleines Wäldchen mit schönen breiten Waldwegen

 

Leicht & stetig bergan führt der Wanderweg hinaus aus dem Wald auf einen gut befestigten Feldweg der auch hier schon mit etlichen Rapsfeldern gesäumt ist

 

 

 

 

Dem Traumpfädchensymbol folgend

( die man entweder auf dem Boden oder als Hinweisschild findet ) kann man schon bald die erste Weitsicht über die herrliche Landschaft genießen

Durch die weite Flur erreicht man mit einigen schlenkern als bald das Plateau des

Aussichtspunkt Am Blumenberg

 

 

Nachdem  wir den super schönen Ausblick gen0ßen hatten  marschierten wir leicht bergab und überquerten hier die Strasse

 

 

Wir folgten dem Wegweiser und wanderte weiter auf schönen Wiesenwegen des Uhlenberg und Kuckucksberg die rechts & links gesäumt waren mit dichtem Gehölz und immer und immer wieder Rapsfelder

Nach 1,7 km lädt der Aussichtpunkt Maifeld-Panorama ein !!

 

Von hier hat man einen grandiosen Ausblick über ganz gesamte Maifeld und über das Eifelörtchen Münstermaifeld mit der herrlichen Stiftskirche und erhascht beim Blick in die Ferne die Vulkankegel der Osteifel

Weiter entlang auf den bewirtschafteten Wirtschaftswegen entdeckt man schon die nächste Sensation Aussichtspunkt Am Bildstock

 

Vor jeder Wanderung mach ich mich natürlich kundig und von einigen Beschreibung die ich im Internet gefunden hatte , war ich ehr skeptisch was das Traumpfädchen *Paradiesweg Polch anging

 

Im Nachinein bin ich so froh , hier gewesen zu sein und kann jedem den herrlichen Wanderweg nur ans Herz legen !! 

 

So nun aber zurück zur heutigen Wanderung , nachdem wir den Aussichtspunkt Am Bildstock hinter uns gelassen hatten , wanderten wir auf dem tollen Wegen weiter und kamen zu einem mega schönen Rastplatz der auch uns zu einer kurzen  Rast einlud  

Nach einer kurzen Stärkung ging es weiter

 

Ab hier schlängelt sich der weitere Wanderweg auf den Feld.- & Wiesenwegen nun talwärts Richtung Polcher Bach

 

 

 

 

Nach 4,7 km lockt der

Aussichtspunkt Unter dem Kolping-Kreuz

 

Dafür ist ein kleiner Abstecher auf schmalen Waldpfaden bis zum 250m entfernten Hochplateau notwendig

 

Ich hab mir diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen

 

Mein Göttergatte wartete derweil geduldig , denn er wollte sich die Höhenmeter die hier überwunden werden müssen nicht an tun :D

Nach dem Abstieg heißt es zurück auf den Hauptwanderweg , dieser führte uns nun auf Wirtschaftswegen zurück Richtung Polch und wieder auf Feld.- & Wiesenwege

Rund um das Traumpfädchen grünt und blüht es - einfach nur traumhaft !!

Kurz vor Kaan einem Ortsteil von Polch überqueren wir nahe der Dollermühle erneut die Strasse und machen uns auf dem Wiesenweg zum letzten Teilstück des Wanderweg auf

Am Bach entlang führt die letzte Etappe des Traumpfädchen uns unserem Ziel und dem Ausgangspunkt der heutigen Wanderung entgegen

Nach einem kurzen Stück neben der Strasse erreichten wir nach 7,2 km wieder den Parkplatz an der Schützenhalle

Fazit :

 

Eine gr0ßartige Wanderung , phänomenale Fern.- & Aussichten auf das Maifeld und die Vulkankegel der Osteifel , tolle Wanderwege auf teils naturbelassenen Feld.- Wald.- & Wiesenwegen runden die Wanderwege ab 

 

Aufgrund der minimalen Steigung für jedermann bewanderbar , besonders zur Rapsblüten-Zeit ein absolutes Highlight !!

 

Hundetauglichkeit : Ein Paradies auch mit Hund !! ( Siehe unten )

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Wanderblog // Reiseblog // Wanderblog mit Hund - Hundewanderblog