Sylvia's Naturally Heart > Wanderblog mit Hund <
Sylvia's Naturally Heart > Wanderblog mit Hund <

Traumpfad >> Rheingoldbogen <<

 

Kommt mit auf die Spuren der >> Römer << und des

>> Mittelrheinischen Weinbau <<

 

Phantastische Aussichten , eine grandiose Landschaft & herrliche Wanderwege laden uns auf dem

Traumpfad >> Rheingoldbogen << ein

 

Immer wieder lockt mich das traumhafte >> Mittelrheintal << auf seine herrliche Wanderwege !!

 

Mich hat er auf ganzer Linie überzeugt , und kommt eindeutig auf meine  >> Best of << Liste !!

 

Von 10 Punkten bekommt dieser wirklich phänomenale

>> Traumpfad << definitv die >> komplette Punktzahl << !!

Begleitet wurde ich von unserem kleinen >> Wauzis Mann << und meiner Tochter

 

Wir starten >> gegen den Uhrzeigersinn << am Portal des Traumpfad >> Rheingoldbogen <<

am Friedhof in >> Brey <<

Von dort führt uns der Wanderweg kurz durch den Ort , bevor wir schon bald in den Wald eintauchen

Auf dem federnden Waldboden wandern nun auf geschichtsrächtigem Boden

Der komplette Wanderweg zeugt von historischen Spuren der Römerzeit - traumhaft

Schon bald erreichen wir die >> Römische Wasserleitung <<

>> Schon zu früheren Zeiten eine architektonische Meisterleistung <<

Besucherforum >> der Römischen Wasserleitung <<

Hier erfährt der wissbegierige Wanderer viel über die Entstehung und deren Geschichte !!

Vom >> Besucherforum << führt uns der weitere Weg ein kurzes Stück durch den Wald bis wir den >> Breyer Sportplatz << erreichen

Wir folgen dem Wegsymbol und nehmen dann den steilen Waldpfad bergauf hinauf zum

>> Rheinplateau << oberhalb von >> Brey <<

Nach einiger Zeit gelangen wir zur >> Schutzhütte << mit schöner Aussicht

 

 

Wir verlassen die >> Schutzhütte << und nähern uns auf dem gut ausgebauten Fahrweg gemächlich bergan dem nächsten Traumblick ins >> Mittelrheintal <<

 

Hier wußten wir ja noch nicht welche herrliche Ausblicke wir heute noch erfahren durften

 

Links des Weges erhaschen wir den ersten Blick auf die >> Weinberghänge << des

>> Traumpfad <<

 

 

Abwechslungsreich gestaltet sich der Traumpfad >> Rheingoldbogen << auf den nächsten Kilometer

Waldpassagen wechseln mit Schotterwegen mit urigen Bäumen rechts & links des Weg

Hier passieren wir auch die sagenumworbenen >> Hügelgräber <<

Leider waren die >> Gräber <<  sie so mit >> Gestrüpp << zugewachsen das man sie nur noch erahnen konnte :-(

Wir laufen und laufen und kommen so irgendwann zum >> ehemalige Jesuiten - Kloster Jakobsberg << welches heute als >> Hotel Jakobsberg << mit >> Golfresort << genutzt wird

 

( Gehört übrigens zur >> Haribo << Gruppe - so findet sich hier auch eine >> Haribo Ausstellung <<

 

>> Ganz schön >> chick << hier << !!

Wir ziehen weiter und wandern auf den herrlichen Wegen Richtung >> Peternach <<

Als bald liegt uns das mega schöne >> Mittelrheintal << zu Füßen

Nun wird's >> Romantisch <<

Die kommenden Kilometer wandern wir entlang der Hangkante oberhalb des >> Rhein <<

Der >> Traumpfad << erreicht die >> Weinberge << mit den berühmten Weinberghängen des berühmten Wein des >> Bopparder Hamm <<  

Eine unbeschreiblich schöne >> Panoramasicht >> dürfen wir nun genießen

So sehen wir auch die größte >> Rheinschleife << mit Blick auf >> Boppard << & >>  Filsen << sowie im weiteren Wegverlauf der Blick auf >> Osterspai <<

Obwohl ich sehr oft am >> Mittelrhein << wandere , bin ich von diesem >> Traumpfad << ganz besonders begeistert

Soweit die >> Füße << tragen !!

Nach gut 3,5 km wendet sich der Traumpfad >> Rheingoldbogen << vom >> Rheintal << nach links ab

Hier waren wir froh nach dem sonnigen >> Weinbergweg << endlich etwas Schatten zu ergattern

 

Wir wandern weiter und begegen bergauf dem >> Wegsymbol << des Traumpfädchen >> Spayer Blick ins Tal << das WIR auch schon gewandert sind

 

Kurzzeitig laufen jetzt der >> Traumpfad << & das >> Traumpfädchen << bis zur

>> Muttergotteskapelle << miteinander

 

Schön nochmal hier zu sein !!

Über die Feld.- & Wiesenwege erklimmen wir das Hochplateau

 

Die ebene Hochfläche gibt einen traumhaften Blick über die Felder und die rechtsrheinische

>> Marksburg << in >> Braubach << frei

 

Entlang der Wiesenweg bahnen wir uns unseren Weg hinab zur >> Theoretikerhütte << und zur

>> Muttergotteskapelle << an der wir bei der

>> Traumpfädchen << Wanderung vor einiger Zeit eine Rast einlegten

 

Deshalb hielten wir uns diesesmal hier nicht solange auf und wanderten recht flott weiter

>> Theoretikerhütte << mit Ausblick auf die >> Marksburg << in >> Braubach <<

 

 

>> Muttergotteskapelle <<

 

Ab hier teilen sich die Wege des >> Traumpfad << und des >> Traumpfädchen << nun wieder !!

 

Talwärts schlängelt sich der Traumpfad

>> Rheingoldbogen << nun nochmal durch ein uriges Waldstück

 

Ein kleiner Bach bietet hier frisches Wasser für durstige Hundeschnäuzchen

 

 

 

 

 

 

Wir verlassen den Wald , queren die Landstraße und eine idyllische Wiesenlandschaft mit schmalen Wiesenpfaden geleitet uns auf dem letzten Kilometer zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung

Noch einmal dürfen wir an der >> Schutzhütte Marksburgblick << den Blick auf das herrliche

>> Mittelrheintal << genießen !!

Fazit :

 

Ich kann einfach nur sagen WOW !!

Schon während der Wanderung avancierte der Traumpfad >> Rheingoldbogen << zu einer meiner Lieblinge <3

So traumhafte Ausblicke mit freier Sicht ins >> Mittelrheintal << und die schöne Landschaft - wirklick unbeschreiblich schöööön

Mit Hund , Kind und Kegel gut machbar

Einzig die 3,5 km >> Weinbergwege << sind bei gr0ßer Hitze eine Herrausforderung , wir hatten teils ein laues Lüftchen und warum froh darum

Aber nichts destotrotz - einfach nur ein Traum !!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Loes (Dienstag, 13. August 2019 10:45)

    Sehr schon, Danke