Sylvia's Naturally Heart =>Wanderblog mit Hund<=
Sylvia's Naturally Heart =>Wanderblog mit Hund<=

Traumpfädchen                                 => Eifelturmpfad Boos <=

Kurzfacts :

  • Rundwanderweg
  • Wanderstrecke => 4,1 km
  • Höhenmeter => 121 Hm
  • Gehzeit ohne Pause => 1 Stunde 30 Min.

Startpunkt :

  • 56729 Boos
  • Wanderparkplatz an der >> L 94 << Vulkanparkstadion in Booser Doppelmaar  

 

Nun ist es also geschafft !!

Das Traumpfädchen

>> Eifelturmpfad Boos << war das letzte

>> Traumpfädchen << was noch erwandert werden wollte

Ein bissl Wehmut schwingt auf den letzten Wandermerter deshalb schon mit , aber auch eine ganz große Portion Stolz !!

 

Eine ganz tolle Wanderung mit grandiosen Aussichten vom namensgebenden

>> Eifelturm << in Boos und , herrliche Natur und tolle Eindrücke in die geologische Geschichte der >> Vulkaneifel <<

 

 

Am Wanderparkplatz der >> Vulkanstation << an der L94 starten wir >> im Uhrzeigersinn << in den Wanderweg des Traumpfädchen >> Eifelturmpfad Boos  <<

Der Wiesenweg des Parkplatz führt uns zu einem schmalen Pfad der uns stetig  bergab in eine kleine Waldpassage und von dort zum >> Altparkplatz Schemel << bringt

Ausblick auf den verlandeten westlichen >> Maarkessel << des >> Booser Doppelmaar << und den >> Booser Weiher <<

Basaltblöcke mit Informationstafeln erklären dem wissbegierigen Wanderer die geologische Geschichte der >> Vulkaneifel << und halten Info's zur hiesigen Flora & Fauna bereit

Unsere Füße tragen uns auf dem federnden Waldboden bis zum östlichen >> Marrkessel << voran , dessen Grund mittlerweile ebenso verlandete ist wie die des westlichen >> Maarkessel <<

Trotz allem ist die Aussicht über die nun vorherrschende Wiesenlandschaft mit Gehölz ein traumhafter Anblick

Kurz durchatmen !! Ab der Ruhebank heißt es , stramm Bergauf einen schmalen Waldpfad hoch zu marschieren

Zur Belohnung wartet oben angekommen die schöne >> Schützhütte << mit Sitzgelegenheit

Nach diesem kurzen aber strammen Aufstieg erreichen wir die >> Schützhütte <<

Von der >> Schutzhütte << aus folgt das Traumpfädchen >> Eifelturmpfad Boos << den Flanken des >> Schneeberg weiter über den schmalen Wiesenweg mit der Aussicht auf die beiden

>> Maarkessel <<

Nach knapp 300 m führt uns dann ein kleiner Pfad serpentinenartig bergauf zum namensgebende

>> Eifelturm Boos <<

>> Eifelturm << Boos !!

Die Gesamthöhe des Turm beträgt >> 25 m << bis zur Turmspitze

Von der ersten bis zur letzten Stufe gilt es 125 Holzstufen zu erklimmen

Bei klarer Sicht schweíft der Blick bis in den >> Hunsrück & Westerwald <<

Weil ich vor Wochen schon den großen Bruder den Traumpfad >> Booser Doppelmaar << gewandert bin , der auch hierhin führt , war es heute mein zweiter Aufstieg auf den >> Eifelturm << und von daher nur noch halb so schlimm :D

Aussicht vom Turm !!

Es ist schon erstaunlich wie schnell sich die Natur innerhalb weniger Wochen verändert

Bei meiner Wandertour auf dem Traumpfad >> Booser Doppelmaar << blühte noch der Raps und die Landschaft war in ein einzigartiges gelbes getaucht , mittlerweile sind die Felder teils schon schon abgeerntet und uns erwartete heute ein ganz anderes Bild

 

 

 

Nachdem wir die herrliche Aussicht vom

>> Eifelturm << genoßen haben , geht's weiter

 Richtung >> Boos <<

Wer Honig mag wird diese tolle Idee lieben

Einmal Honig zum mitnehmen nach der Devise : Honig aussuchen , mitnehmen und dann zu Hause den Betrag überweisen was einem der Honig wert ist !!

Eine super Sache !!

Von hier führt uns der Wegweiser des >> Traumpfädchen << nun Richtung >> Boos <<

 

Bevor wir uns dem weiteren Weg widmen , sollte aber auf jedenfall ein Abstecher zum 100 m entfernten >> Lavabomben Krater << eingelegt werden

Hier erhalten wir einen eindrucksvollen Einblick in die historische >> Vulkantätigkeit << in der Eifel

Wir kehren auf den Wanderweg des Traumpfädchen Eifelturmpfad Boos << zurück und wandern auf den Wiesen.- & Wirtschaftswegen Richtung >> Boos <<

Hier wartet eine schöne erfrischende Überraschung auf uns

Nochmal ein Blick auf den Turm !!

Willkomen in dem Eifelörtchen >> Boos <<

Erfrischende Abkühlung !!

Der wunderschön angelegte >> Kräutergarten << und das kühle Nass des

>> Kneipp Wassertretbecken <<

Bei den heutigen Temperaturen wirklich eine Wohltat

So gut gerüstet machten wir uns auf die letzten 2,0 km der heutigen Wanderung

>> Pfarrkirche St. Bartholomäus <<

Am Portal der Kirche folgen wir dem Wegweiser des >> Traumpfädchen << die Treppen hinauf , passieren die letzten Häuser von >> Boos << und wandern entspannt den letzten Kilometer

( 1,0 km ) auf dem traumhaft blühenden Wiesenweg zurück zum Wanderparkplatz  

Geschafft !! Die letzten 100 m bis zum Wanderparkplatz

Das war das letztes der 10 >> Traumpfädchen << , aber bestimmt war ich nicht das letzte mal hier !!

Fazit :

 

Wie auch der Traumpfad >> Bosser Doppelmaar << ist auch das Traumpfädchen >> Eifelturmpfad Boos << ein wirkliches Highlight

Ob mit Hund & Kind der Wanderweg ist sehr Familientauglich und ein Spaß für alle Zwei.- & Vierbeiner

Also nix wie wie los !!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wander.- & Reiseblog // Wanderblog mit Hund