Sylvia's-Naturally-Heart - Wanderblog mit Hund
Sylvia's-Naturally-Heart - Wanderblog mit Hund 

Reiseziel => Ungarn <=  mit Hund

Kurzfacts : ( Stand : 2019 )

Hauptstadt : * Budpest

Amtssprache : * Ungarisch

Währung : * Forint ( HUF )

Einwohnerzahl :

  • 9.7772.756 

Bevölkerungsdichte :

  • 106 Einwohner pro Km² 

Zeitzone :

  • UTC +1 MEZ
  • UTC +2 MEZ ( März - Oktober )

Rund um den Balaton - und die wichtigsten Fact's !!

Der ungarische Balaton oder zu gut Deutsch der Plattensee ist wohl der bekannteste Binnensee in Ungarn und weit über dessen europäischen Grenzen hinaus !!

Der 79 km lange & im Mittel 7,8 km breite Balaton ist ein Steppensee im Westen von Ungarn und einer der bedeutesten Seen in Mitteleuropa

 

Bei der Halbinsel Tihany beträgt die Breite des See gerade mal 1,3 km

Die Gesamt-Seefläche beträgt ca. 594 km² ( Stand : 2018 )

Der Wasserstand des Balaton wird durch seinen Zu.- & Abfluss , durch Niederschlag , Verdunstung sowie durch die Wasserstandsreglung der Schleuse-Sió geregelt

 

Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt ca. 3,20 Meter - an seiner tiefsten Stelle misst der Balaton / Plattensee ca. 12,5 Meter

Höhe über dem Meeresspiegel : 104 Meter

Wandern & Aktivtourismus rund um den Balaton !!

Rund um den Balaton finden sich neben einer grandiosen Landschaft , urige Dörfer , belebte Städte sowie vielfältige Wanderrouten und ein fabelhaftes Radwegenetz

 

Im Hinterland laden alte Sehenswürdigkeiten und traditionelle schöne Weingärten zum verweilen und bestaunen ein

 

Wanderwegnetz !!

 

Neben unzähligen kleinen regionalen Wanderwegen läd ein breites Netz von offiziellen Wanderrouten rund um den Balaton ein

Außerdem finden wir hier den ungarischen Fernwanderweg :

  • Országos Kéktúra - die blaue Landtour 

Der Országos Kéktúra verläuft mit einer Gesamtstrecke von 1128 Kilometer von Írottkő über Budapest bis nach Hollóháza

 

Der Országos Kéktúra verläuft - auf diesem Etappenabschnitt - zwischenzeitlich meist identisch mit dem europäischen Fernwanderweg => E4 <=  

 

Zum Országos Kéktúra gesellen sich inzwischen weitere herrliche Fernwanderwege

zum einen der :

  • Rockenbauer Pál Dél-dunántúli Kéktúra - blaue Tour

Gesamtstrecke 561 Kilometer vom Írottkő bis nach Szekszárd

 

Ein großes Teilstück der Wanderstrecke des Rockenbauer Pál Dél-dunántúli Kéktúra ist in den europäischen Fernwanderweg => E7 <=  integriert

 

und zum anderen den :

  • Alföldi Kéktúra - blaue Tour in der " Ungarische Tiefebene "

Gesamtstrecke : 848 Kilometer von Szekszárd bis nach Sátoraljaújhely

Die nördliche Wanderstrecke des Alföldi Kéktúra ist in die europäischen Fernwanderwege

=> E3 & E4 <= eingebettet , die südwestliche Wanderroute verläuft mit dem europäischen Fernwanderweg => E7 <=  

Unser Trip's am & um den => Balaton <=

Unser " Basecamp " schlugen wir => also meine Menschen & Hundebande <=

in Balaton-Máriafürdö ( auf Deutsch : Marienbad ) auf !!

Balaton-Máriafürdö ist eine ( vorallem in den Sommermonaten ) recht quirlige aber dennoch ruhige & idyllische Gemeinde im Kreis Marcali , genauer gesagt im

=> Komitat ( Verwaltungsbezirk ) Somogy <= am Südwestufer des Balaton

 

Direkt angrenzend liegt der Nationalpark des Kleinen Balaton , dieser zählt zu den größten naturbelassenen Sumpfgebieten und Vogelparadiesen in Mitteleuropa !! 

Also genau das richtige für mein Naturally-Heart !!

Unser " Basecamp " war übrigens ein schickes Ferienhaus mit Garten in unmittelbarer Nähe zum Plattensee 

 

Es war traumhaft morgens im Garten zu frühstücken und dabei die Aussicht auf den See genießen zu können , des Abends vergraulten uns die Herrscharren von Stechmücken zwar schon mal den Spaß , allerdings der Sonnenuntergang entschädigte dafür wieder voll und ganz :-)

Die Sonne versinkt im See & glutrot leuchtet der Himmel , einfach traumhaft !!

Von unserem hübschen Habitat machten wir uns täglich auf und erkundeten entweder zu Fuß oder per Roadtrip die Gemeinden im Hinterland , die Städtchen rund um den See oder wir erkundschafteten die Wander.- & Radwege am & um den herrlichen Balaton

Der Segelboothafen von Balaton-Máriafürdö

 

Angelegt wurde der Hafen - in dem mehr als 80 Segelboote Platz finden - in einem Entwässerungskanal der von Marcali bis Máriafürdö führt !!

Rechts & links laden die steinernen Molen die bis in den Plattensee hineinragen zum schlendern & spazieren ein

Städtetrip's

Neben teils recht abenteuerlichen Ausflügen ins urige Hinterland waren unsere Ziele rund um den Balaton die Gemeinden Balatonkenese , Révfülöp , Kezthely & Balatonfüred

Am besten gefallen haben mir die mir die Orte " Balatonkenese " & " Révfülöp " !!

 

Jachthafen in Balatonkenese

 

Der kleine Badeort Balatonkenese liegt am nördlichen Ufer des Plattensee

 

Der sehr gepflegte Ort thront auf einer Anhöhe im

=> Komitat ( Verwaltungsbezirk ) Vezprem <=

 

Der Strand und auch der Ort selber sind für Idylle & Ruhe bekannt , hauptsächlich zieht es hier reiche Budapester hin , die im Jachthafen ihrer Leidenschaft für's segeln nach gehen

Révfülöp eignet sich bestens sich zum wandern & spazieren gehen , außerdem läd der Radseeweg der durch den Ort führt zu herrliche Fahrrad-Touren ein

 

Die Großgemeinde Révfülöp liegt am Nordufer des Balaton und in der Region Mitteltransdanubien

 

Rund um den herrlichen Ort finden sich einige hübsche Sehenswürdigkeiten - wie zum Beispiel die Esceri-Kirchenruine oder der Aussichtsturm zwischen Révfülöp und Kővágóörs

** Hundeurlaub in Ungarn **

 

 => Die wichtigsten Fact's auf einen Blick <=

Wir waren natürlich wie sollte es anders sein mit unseren Vierbeiner im Ungarn-Urlaub !!

Damit Ihr mit Eurem Vierbeiner gut vorbereitet in den Urlaub nach Ungarn starten könnt , beantworte ich Euch nachfolgend die wichtigsten Fragen !!

** Wann ist die beste Jahreszeit um mit Hund nach Ungarn zu reisen ?

 

Die beste Jahreszeit um mit Hund nach Ungarn zu reisen ist der Frühling & der Herbst , die Sommermonate können sehr heiß & Stechmücken reich werden

** Welche Impfungen braucht mein Hund in Ungarn ?

 

Pflichtimpfungen : Tollwut Impfung

Empfohlen Impfungen : Zeckenimpfung gegen Borreliose

( zwischen April & Oktober ist ein wirksamer Zeckenschutz dringend empfohlen )

 

Euer Tierarzt berät Euch dahin gehend sicher gerne

** Leinen & Maulkorb Pflicht

 

An öffentlichen Orten und in Städten muss der Hund grundsätzlich an einer Leine geführt werden

Grundsätzlich herrscht in Ungarn " eigentlich " Maulkorb Pflicht , aber wir haben die Erfahrung gemacht das es je nach Gebiet auch reicht den Maulkorb mit zuführen

 

Mittlerweile gibt es in Ungarn aber wirklich tolle Hundestrände , Hundespielplätze und schöne Auslaufgebiete

Das Baden von Hunden im & am Balaton ist allerdings strengstens verboten !!

** Einreisebestimmungen für den Vierbeiner in Ungarn

Wenn Ihr mit Eurem Vierbeiner nach Ungarn reisen möchtet gelten folgende Einreisebestimmungen :

 

1. Du darfst Rasseunabhängig mit allen Rassen ins Land einreisen

( eventuelle aktuelle Änderungen beachten !! )

2. Die Agressivität & Gefährlichkeit eines Hundes wird in Ungarn je nach dessen individuellen Verhaltensweisen beurteilt

 

=> gültige Tollwut Impfung

=> gültiger EU-Heimtierausweis

=> der Hund muss mit einem Mikrochip kennzeichnet sein

 

Tipp : Eine Hundehalterhaftpflicht wird dringend empfohlen !!

** Was tun im Krankheitsfall ?

 

Neben dem obligatorischen => Erste Hilfe Set <= was auf keiner Wanderung & Reise fehlen sollte finden sich fast in jedem Bezirk Tierärzte = állatorvos

 

Im Fall der Fälle hilft der VET-Finder einen passenden Tierarzt / Tierklinik zu finden :

=> https://vetfinder.mobi/ <=

** Dies & Das - rund um den Urlaub mit Hund

 

Nicht vergessen Hundemarke & registrierte Tassomarke am Halsband zu befestigen

Außerdem ist es sinnvoll eine Marke mit Telefonnummer von Frauchen / Herrchen am Halsband anzubringen

 

Auch ein Adressanhänger mit der Urlaubsanschrift kann von Vorteil sein

Fazit :

 

Wir waren bestimmt nicht das letzte mal in Ungarn !!

 

Der Urlaub mit den Hunden in Ungarn war total Problemlos !!

Die herrliche Landschaft rund um den Balaton mit seiner einizigartigen Flora & Fauna , tolle Wander.- & Radwege , Gastfreundliche Einheimische und viele alte & neue Sehenswürdigkeiten machten für uns den Urlaub rund um den Plattensee zu einem unvergesslichen Erlebnis !!

 

Auch der Besuch in Restaurant's oder auf öffentlichen Plätzen war mit den Wauzi's kein Problem

 

Was etwas störte waren die Schwärme von Stechmücken die sich des Abends rund um den See einfinden und " Menschenopfer " suchen , da hilft nur ein wirklich gutes Mückenspray !!

 

Tipp's :

=> Vor dem Besuch im Restaurant am besten nachfragen ob Hunde erlaubt sind

 

=> Achtet gut auf Eure Wertsachen !!

Laßt nicht's im Ferienhaus oder Auto was wertvoll ist und behaltet Eure Wertgegenstände auch unterwegs gut im Auge ;-)

 

Für UNS ein rundum gelungener Urlaub - beim Abschied floßen sogar Tränen denn wir wären gerne noch länger geblieben !! 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Wanderblog // Reiseblog // Wanderblog mit Hund - Hundewanderblog